Sonntag, 7. Juni 2015

Recipe #11 Bulgursalat

Ihr Lieben ,
heute habe ich ein Rezept für euch, welches ich selbst erst vor kurzem neu ausprobiert habe. Und zwar haben wir am 1. Mai gemeinsam mit Freunden gegrillt und natürlich hat auch jeder einen Salat mitgebracht. Einer unserer Freunde hatte dann eben einen Bulgursalat mitgebracht, den seine Mutter gemacht hat. Zuvor kannte ich Bulgur nicht und war deshalb natürlich sehr neugierig wie der Salat schmecken wird. Er war wirklich super lecker! Und deshalb habe ich ihn dann gleich mal selbst ausprobiert. Wie ich finde, ist der Salat super für heiße Sommertage, da hat man ja meistens nicht besonders viel hunger und möchte wenn dann nur was kaltes essen.

❤ ZUTATEN
- 250g Bulgur
- 3 Paprika
- 1/2 Bund Lauchzwiebeln
- 1/2 Tube Tomatenmark
- 4 EL Olivenöl
- Salz & Pfeffer
- ggf. körnigen Frischkäse

❤ ZUBEREITUNG
1. Zuerst gebt ihr den Bulgur in eine Schüssel und erhitzt Wasser mit dem Wasserkocher. Das heiße Wasser wird dann über den Bulgur in die Schüssel geschüttet. Achtet aber darauf, dass der Bulgur gerade so bedeckt ist und ihr nicht zu viel Wasser habt. Dann wird das ganze noch gesalzen und darf dann für 10 Minuten quellen. 

2. Nun werden die Paprika und die Lauchzwiebeln gewaschen und in mundgerechte Stücke geschnitten

3. Das Tomatenmark wird so gut es geht mit dem Öl vermengt und mit etwas mit Salz und Pfeffer gewürzt.

4. In der Zwischenzeit müsste der Bulgur dann auch schon fertig sein, das Wasser wird nun abgeschüttet und der Bulgur wird mit allen anderen Zutaten vermengt

5. Jetzt kommt der Bulgursalat nur noch für 1-2 Stunden in den Kühlschrank, damit er schön kühl ist. Ich esse ihn am liebsten mit ein wenig körnigen Frischkäse und dazu toaste ich mir dann immer noch 1-2 Scheiben Vollkorntoast.

Lasst es euch schmecken!
Eure Lena. 

FOLLOW ME:
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Kommentare:

  1. Ohhh ich hab hungre, ich will das jetzt esse! Das sieht soo gut aus :) Wird demnächst mal nachgemacht!
    Lliebe Grüße Melissa
    http://away66.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, dass das Rezept so gut bei euch ankommt :)

      Löschen
  2. Klingt lecker und sieht total lecker und gesund aus :) probiere ich auf jeden Fall in der nächsten Zeit mal aus!

    Viele liebe Grüße,
    Julia <3

    AntwortenLöschen
  3. Den habe ich am Wochenende auch ausprobiert und alle waren total begeistert :)

    Viele liebe Grüße,
    Julia <3

    AntwortenLöschen