Sonntag, 30. November 2014

Wochenrückblick.

2 Kommentare | Kommentieren?
 Highlights der Woche: Diese Woche hat bei mir die weihnachtliche Stimmung offiziell begonnen, da ich in dieser Woche an zwei Tagen bei meiner Oma war, um mit ihr Plätzchen zu backen. Plätzchen backen erweckt bei mir einfach immer totale Weihnachtsstimmung. Außerdem habe ich schon ein paar weihnachtliche Posts vorbereitet, die dann in den nächsten Wochen online kommen werden. Gestern war ich dann noch mit meinem Liebsten unterwegs um uns eine neue Schrankwand, passend zum neuen Sofa, zu kaufen, die mittlerweile aber auch schon steht. Heute werden wir das Wochenende beim Chinesen ausklingen lassen und einen schönen Abend mit gutem Essen verbringen. 

 Spruch der Woche: There is nothing more amazing than being yourself.

 Sonstiges:

  • Gehört: Fergie - L.A. Love
  • Gelesen: Für immer der deine von Nicholas Sparks
  • Gespielt: Fruit Ninja 
  • Geschaut: GZSZ, Harry Potter
Wie war eure Woche?
Eure Lena. 


Follow me: 

Donnerstag, 27. November 2014

Aufgebraucht #3.

10 Kommentare | Kommentieren?
Ihr Lieben 
ich hoffe euch geht es gut. In meiner grünen Tüte hat sich mal wieder einiges gesammelt. Sie war zwar nur zur Hälfte voll, aber ich dachte mir, ich mache trotzdem heute schon mal den Post zu meinen Aufgebrauchten Sachen. Wäre die Tüte voll gewesen, wären es viel zu viele Produkte gewesen. Außerdem ist es auch schon wieder 1 1/2 Monate her, seit ich das letzte mal einen Aufgebraucht Post geschrieben habe. Wie immer stelle ich euch heute alle Produkte vor, die ich in der letzten Zeit aufgebraucht habe und erzähle euch kurz etwas dazu. 
Übrigens sind das heute die ersten Fotos auf meinem Blog, die ich mit meiner neuen Kamera gemacht habe. Ich finde ja, dass der Unterschied riesig ist. Oder was meint ihr? 
♥ Balea Farbglanz Shampoo Blutorange & Mringa: Dieses Shampoo habe ich zu meinem Geburtstag geschenkt bekommen. Es war okay, aber ich finde es gibt deutlich bessere Shampoos. Der Geruch ist finde ich sehr frisch und fruchtig und auch ein wenig säuerlich, was ich sehr angenehm fand. Trotzdem werde ich es mir nicht mehr nachkaufen.

♥ Balea Reinigungstücher Himbeerzauber LE: Über diese Abschminktücher habe ich schon in meinem letzten Aufgebraucht Post hier berichtet. Da ich mir damals gleich einen Zweierpack gekauft habe, habe ich nun wieder eine der Packungen leer gemacht. Wie im letzten Post schon erwähnt, benutze ich sie jeden Abend um mein Makeup zu entfernen. Allerdings entfernt es nicht das komplette Makeup und ich muss mein Gesicht trotzdem noch mit einem Waschgel waschen. Trotzdem finde ich sie vollkommen in Ordnung. Da es eine LE war, werde ich sie mir wohl nicht mehr nachkaufen können

♥ Balea Farbglanz 2 Minuten Kur Blutorange & Moringa: Passend zum Shampoo, habe ich auch diese 2 Minuten Kur zu meinem Geburtstag geschenkt bekommen. Sie war auch ganz okay, aber ich bin der Meinung es gibt bessere Haarkuren. Wie auch beim Shampoo, war der Duft sehr frisch, was ich sehr angenehm fand. Trotzdem werde ich mir sie wohl eher nicht mehr nachkaufen

♥ Florena Tagescreme mit Sheabutter & BIO-Arganöl: Vielleicht haben es einige schon mitbekomme, dass ich total von den Florena Tagescremes überzeugt bin. In meinem letzten XL Dm Haul habe ich euch dann eine andere Tagespflege gezeigt, die ich mir gekauft habe, da ich einfach auch mal eine andere ausprobieren wollte. Und ich muss echt sagen, dass ich die Florena Tagescreme wirklich sehr vermisse. Wenn meine derzeitige Tagescreme leer ist, werde ich mir auf jeden Fall wieder eine der Florena Cremes nachkaufen

♥ Balea Duschgel White Passion LE: Die Duschgels von Balea finde ich ja wirklich super. Die LE's sind einfach immer total toll und der Preis ist ja auch vollkommen in Ordnung. Auch dieser Duft der Limited Edition hat mir sehr gefallen. Ich glaube nur, dass diese Duftrichtung momentan nicht mehr bei Dm erhältlich ist. Aber bestimmt wird Balea bald wieder viele neue Düfte auf den Markt bringen und diese werde ich mir dann auf alle Fälle nachkaufen.

♥ P2 Feel Natural Concealer: Diesen Concealer habe ich mir schon einige Male nachgekauft. Er deckt sehr gut ab und fühlt sich auch auf der Haut gut an. Allerdings probiere ich gerne auch mal andere Sachen aus, deshalb bin ich mir noch nicht sicher ob ich ihn mir nachkaufen werde.

♥ P2 Volume Affair Mascara: Die P2 Volume Affair Mascara habe ich mir auch schon öfter nachgekauft. Habe mir aber dann mal wieder eine andere Mascara gekauft die ich momentan sehr gerne benutze. Diese Mascara gibt meinen Wimpern nicht besonders viel Schwung, verdichtet meine Wimpern nicht besonders gut und verlängert sie auch nicht. Ich finde sie an sich sehr gut, allerdings ist sie am besten dafür geeignet wenn man mal nicht sehr viel Schwung, Länge und Dichte haben möchte. Ich bin mir nicht sicher, ob ich sie mir noch mal wieder kaufen werde, auch wenn ich sie eigentlich eine Zeit lang sehr gerne benutzt habe. 

♥ Essence stay natural Concealer: Genauso wie die anderen beiden Produkte, habe ich mir auch diesen Concealer von Essence schon öfter nachgekauft. Ich bin wirklich zufrieden mit dem Concealer, allerdings habe ich momentan einen anderen Lieblingsconcealer. Trotzdem werde ich ihn mir wahrscheinlich nachkaufen, da ich auch gerne zwei Concealer zusammen benutze.

Welche Produkte habt ihr in der letzten Zeit aufgebraucht?
Eure Lena. 

Follow me: 

Dienstag, 25. November 2014

New in - Canon EOS 1200D.

4 Kommentare | Kommentieren?
Ihr Lieben ,
ENDLICH! Endlich besitze ich auch eine. Ich habe nun endlich eine Spiegelreflexkamera! Nach langem hin und her bin ich gestern morgen so spontan wie noch nie zu Media Markt gefahren um sie mir zu kaufen. Und zwar handelt es sich um die Canon EOS 1200D. Eigentlich wollte ich die ganze Zeit das vorherige Modell, die 1100D. Diese gibt es, soweit ich weiß, gar nicht mehr im Handel zu kaufen. Außerdem soll das Nachfolgermodell, die EOS 1200D, schon wieder ein kleines bisschen besser sein. Ich war die ganze Zeit noch unschlüssig ob ich mir wirklich eine Spiegelreflexkamera kaufen soll. Gestern stand die Entscheidung dann fest. Da ich durch Zufall gesehen habe, dass die Canon EOS 1200D momentan für unschlagbare 249€ bei Media Markt erhältlich ist. Da ich sie erst seit gestern besitze und es meine erste Spiegelreflexkamera ist, bin ich natürlich momentan noch etwas in der Lernphase. Die Kamera ist einfach perfekt für mich, als Anfänger. Mehr kann ich leider noch nicht dazu sagen. Ich hoffe aber sehr, dass meine Bilder in Zukunft qualitativ besser werden. 

Habt ihr auch eine Spiegelreflexkamera?
Eure Lena. 

Follow me: 

Sonntag, 23. November 2014

Wochenrückblick.

0 Kommentare | Kommentieren?
 Highlights der Woche: Meine Woche war wohl nicht besonders spannend, allerdings trotzdem sehr stressig und anstrengend, da ich die ganze Woche Zuhause renoviert habe. Das heißt: es wurde ein neuer Boden gelegt und die Wand hat auch einen neuen Anstrich bekommen. Gestern durften wir auch unser neues Sofa aufbauen. Am Abend war ich dann einfach nur super glücklich und froh, dass der größte Teil geschafft ist und ich einfach nur Abends auf meinem Sofa liegen konnte und mal wieder entspannen konnte. Nebenbei habe ich dann noch Supertalent geschaut, was meiner Meinung nach gestern aber eher langweilig war. Heute ist Gott sei Dank mal kein Fußballspiel von meinem Liebsten. Das heißt, heute wird auch nur noch ein wenig enspannt. Ich hoffe sehr, meine nächste Woche wird wieder ein wenig spannender und ich werde auf jeden Fall nächste Woche auch wieder ein wenig mehr Zeit für den Blog finden. 

 Spruch der Woche: Always be yourself. Life is too short to be anyone else. 

 Sonstiges:
  • Gehört: Ariana Grande - Problem
  • Gelesen: Die Achse meiner Welt von Dani Atkins
  • Gespielt: Plants vs. Zombies 2
  • Geschaut: Harry Potter, GZSZ, Supertalent
Wie war eure Woche? 
Eure Lena. 

Follow me: 

Samstag, 22. November 2014

{Bücherwurm} - Die Achse meiner Welt.

0 Kommentare | Kommentieren?
Ihr Lieben 
ich hoffe es geht euch gut. Letztes Wochenende bzw. diese Woche hatte ich endlich mal wieder ein Buch, für das ich mich total interessiert habe und das ich mir unbedingt kaufen wollte. Und zwar geht es um das Buch "Die Achse meiner Welt" von Dani Atkins. Eigentlich wollte ich mir das Buch online bestellen, hatte es aber dann zufällig bei Müller entdeckt und sofort gekauft. Das Buch hatte ich nicht mal eine Woche und habe es trotz meiner wenigen Zeit vor zwei Tagen beendet. Was einerseits auch ein wenig schade ist, da ich jetzt keinen Lesestoff mehr Zuhause habe. Aber trotzdem bin ich immer froh ein Buch beendet zu haben und so mit auch die ganze Geschichte zu kennen. 

♥ Über den Autor: Dani Atkins, 1958 in London geboren und aufgewachsen, lebt heute mit ihrem Mann in einem Dorf im ländlichen Herfordshire. Sie hat zwei erwachsene Kinder. "Die Achse meiner Welt" ist ihr Romandebüt. 

♥ Kurzbeschreibung: Rachel ist jung, beliebt, verliebt und wird in wenigen Wochen ihr Traumstudium beginnen. Perfekt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der ihr alles nimmt. Sie verliert den besten Freund, ihre Zuversicht und die Balance. Jahre später wird ihre Welt zum zweiten Mal auf den Kopf gestellt. Denn als sie nach einem schweren Sturz im Krankenhaus erwacht, ist ihr Leben plötzlich so, wie sie es sich immer erhofft hat. Die damalige Tragödie hat es anscheinend nie gegeben. Ihr bester Freund lebt und ist an ihrer Seite. Wie kann das sein? Und wie fühlt sich Rachel in ihrem neuen Leben – mit dem Wissen über all das, was zuvor geschah?

♥ Seitenzahl: 320

♥ Preis: 9,99€ (Taschenbuch)

♥ Meine Meinung: Auf das Buch "Die Achse meiner Welt" bin ich eigentlich ganz zufällig bei meiner Buchsuche gestoßen. Selbstverständlich stieß mir als aller erstes das Buchcover ins Auge. Da ich dieses sehr ansprechend fand, habe ich mir natürlich gleich mal den Klappentext durchgelesen und war schon total begeistert und aufgeregt es endlich lesen zu können. Das Buch hat schon ziemlich spannend angefangen, was ich an Büchern ja sowieso total gerne mag, da ich es nicht leider kann wenn erst nach hunderten Seiten mal etwas spannendes passiert. Die Geschichten an sich fand ich auch super und sehr interessant. Allerdings muss ich sagen, dass ich das Buch teilweise etwas verwirrend fand. Auch der Schluss war sehr verwirrend und ich habe nachdem ich das Buch fertig gelesen hatte noch sehr lange darüber gegrübelt wie ich das Ende verstehen soll. Trotz alle dem fand ich das Buch wirklich gut.

Habt ihr das Buch gelesen? 
Eure Lena. 

Follow me: 

Mittwoch, 19. November 2014

Geheimrezept: Gesunde Haare.

12 Kommentare | Kommentieren?
Ihr Lieben ,
wer belastet denn seine Haare in der heutigen Zeit schon nicht mit Hitze? Ich denke es gibt kaum jemanden der auf Föhn, Glätteisen oder Lockenstab verzichtet. Da ich momentan meinen Haaren wieder auf den Beinen helfen möchte, damit sie wieder gesund werden und ein wenig wachsen, dachte ich mir, ich teile heute mal meine kleinen Tipps mit euch, wie ihr eure Haare am besten schont, damit sie wieder gesund werden bzw. gesund bleiben. Meine Haare sind momentan eine totale Katastrophe. Bis vor kurzem strapazierte ich meine Haare wirklich sehr. Da ich Naturlocken habe und ich diese immer nicht besonders mochte bzw. nie wusste wie ich sie pflegen soll, glättete ich meine Haare wirklich täglich.
(Bild via Weit)
 01. Spitzen regelmäßig schneiden lassen: Für die Haare ist es super wichtig, dass ihr euch regelmäßig eure Spitzen schneiden lasst. Schließlich kann man es gar nicht komplett vermeiden, dass die Haare ein wenig geschädigt werden. Beim Frisör schneiden sie euch dann alle kaputten Spitzen ab und eure Haare haben wieder ein schöneres Volumen, sehen gepflegt und nicht mehr so fransig an den Spitzen aus. Alle 2-3 Monate sollte der Friseurbesuch auf jeden Fall anstehen.

 02. Auf Hitze verzichten: Dieser Punkt fällt vor allem mir persönlich super schwer. Wie ich schon oben gesagt habe, habe ich Naturlocken. Ich glätte meine Haare allerdings schon seit ich 13 oder 14 bin also schon ganze 8 Jahre! Wow, das ist wirklich lange. Damals mochte ich meine Naturlocken überhaupt nicht, deshalb habe ich schon sehr früh angefangen meine Haare zu glätten. Mich kannte in den letzten Jahren auch wirklich niemand mit meinen Locken. Mittlerweile versuche ich häufiger auf das Glätten zu verzichten und lasse meine Haare etwas länger im Handtuch eingewickelt, sodass ich sie schon ziemlich trocken sind bevor ich sie föhne. Wenn ich sie allerdings trotzdem glätten möchte, ist es unglaublich wichtig Hitzeschutz zu verwenden. Außerdem lasse ich, bevor ich aus der Dusche gehe, noch mal kaltes Wasser über meine Haare laufen. Das ist wirklich gut für die Haare, ihr vermeidet Schuppen und es lässt eure Haare schön glänzen.

03. Naturhaarfarbe beibehalten: Das Haare färben schädigt die Haare auch noch zusätzlich. Ich wünschte, ich hätte meine Haare damals einfach bei meiner Naturhaarfarbe gelassen, allerdings hatte ich eine Haarfarbe, die mir persönlich nicht gefiel. Eine ganze Zeit lang habe ich meine Haare richtig dunkel gefärbt, mittlerweile habe ich sie eher in einem helleren Braun damit der Unterschied zu meiner eigentlichen Haarfarbe am Ansatz nicht zu sehr sichtbar ist, denn so muss ich meine Haare nicht all zu häufig färben. Aber trotzdem kann ich euch nur raten bei eurer Naturhaarfarbe zu bleiben, denn es schädigt eure Haare, kostet euch eine Menge Geld und ist auch unglaublich nervig wenn der Ansatz nach wächst.

04. Wöchentliche Haarkuren machen: Meinen Haaren hilft es super wenn ich ab und zu eine Haarkur mache. Entweder kauft ihr euch fertige Haarkuren in der Drogerie oder ich benutzt einfach Kokosnussöl. Dieses erwärmt ihr in einem Topf oder in der Mikrowelle, damit es flüssig wird und massiert es anschließend (Natürlich erst wenn es nur noch lauwarm ist) Strähnenweise in eure Haarspitzen ein, wickelt eure Haare in ein Handtuch ein und lasst das ganze dann eine Zeit lang einwirken. Ich lasse das Kokosnussöl bis zu einer Stunde in meinen Haare, je nach dem wie viel Zeit ich habe. Dabei müsst ihr aber auf jeden Fall darauf achten, dass ihr das Öl auch wirklich nur in die Spitzen einmassiert, denn am Haaransatz können eure Haare sonst nachfetten. Das Kokosnussöl habe ich in Denn's Biomarkt gekauft. Es gibt es aber auch im Internet, in der Apotheke, in jedem anderen Biomarkt und soviel ich weiß sogar bei Dm.

♥ 05. Haare im nassen Zustand schonen: Im nassen Zustand sind die Haare noch mal viel empfindlicher als im trockenen Zustand. Deshalb solltet ihr darauf achten sie im nassen Zustand zu schonen. Rubbelt eure Haare also am besten nach dem waschen nicht mit dem Handtuch trocken, sondern drückt sie lieber trocken. Das gleiche gilt für das kämmen. Nach dem waschen sind die Haare ja meistens total verknotet und man kommt mit der Bürste kaum durch. Kämmt am besten von unten nach oben Strähne für Strähne und nehmt euch Zeit. Denn wenn ihr zu grob kämmt, kann es sein das eure Haare abbrechen. Ich kann euch zum kämmen des nassen Haares auf jeden Fall den Tangle Teezer empfehlen, damit geht es echt super.

Wie schont ihr eure Haare?

Follow me: 

Sonntag, 16. November 2014

Wochenrückblick.

4 Kommentare | Kommentieren?
 Highlights der Woche: Unter der Woche war diesmal bei mir ganz schön was los, deshalb konnte ich meinem Blog leider auch nicht all zu viel Zeit widmen. Am Dienstag war ich zu Besuch bei meiner Mama, wir haben einfach nur ein wenig gequatscht. Am Mittwoch bin ich dann mit meiner Oma mal in die Stadt gefahren um ein wenig durch die Läden zu schlendern. Allerdings habe ich nichts sehenswertes gefunden. Irgendwie hatte ich auch keine wirkliche Lust mich in den Läden ständig an und auszuziehen, da es an dem Tag sehr kalt war und ich dementsprechend viel Schichten anhatte, die ich dann alle hätte ausziehen müssen. Am Freitag habe ich dann meinen freien Tag genutzt um mit meiner Mama Frühstücken zu gehen. Da ich dann am Freitag Abend schon etwas kränkelte, habe ich mich am Wochenende einfach nur ausgeruht und in meinem neuen Buch "Die Achse meiner Welt" gelesen. Denn diese Woche habe ich es auch endlich geschafft das Buch "Morgen fängt der Himmel an" fertig zu lesen, es wurde ja auch langsam mal Zeit. Eben habe ich dann meinem Liebsten noch beim Fußball spielen zugesehen, frische Luft kann ja schließlich nicht schaden wenn man etwas krank ist. Nun werde ich meinen Sonntag noch ausklingen lassen indem ich vielleicht noch ein wenig lese und später dann "Für immer Liebe" auf Pro7 schauen. 

 Spruch der Woche: You were born to be real, not to be perfect.

 Sonstiges:
  • Gehört: -
  • Gelesen: Morgen fängt der Himmel an beendet & Die Achse meiner Welt angefangen
  • Gespielt: DonkeyKong  auf der Wii
  • Geschaut: GZSZ, Harry Potter

Wie war eure Woche? 
Eure Lena. 

Follow me: 

Dienstag, 11. November 2014

{Bücherwurm} - "Das Schicksal ist ein mieser Verräter".

4 Kommentare | Kommentieren?
Ihr Lieben ,
heute mal wieder eine Buchrezension über ein Buch, dass wahrscheinlich sowieso schon jeder gelesen hat. Heute geht es nämlich um das Buch "Das Schicksal ist einer mieser Verräter" von John Green. Trotzdem möchte ich euch meine Meinung nicht vorenthalten. Ich persönlich finde es zum Beispiel super interessant mir auch mal die Meinung anderer einzuholen. Schließlich gehen die Geschmäcker auch bei Büchern weit auseinander. 
♥ Über den Autor: John Green, 1977 geboren, lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Indianapolis. Für seine Jungendromane erhielt er großes Lob und Kritik, gewann den Printz Award für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Jugendliteratur und wurde außerdem ausgezeichnet mit der CORINE und dem Deutschen Jugendliteraturpreis. 

♥ Kurzbeschreibung: Hazel Grace und Augustus lernen sich in einer Selbsthilfegruppe für Kerbspatienten kennen und was hier beginnt, ist einer der ergreifendsten und schönsten Liebesromane der Literatur. 

♥ Seitenzahl: 336

♥ Preis: 9,95€ (Taschenbuch)

♥ Meine Meinung: Dieses Buch ist eins der Bücher die ich unbedingt lesen wollte. Denn ich saß im Kino und sah den Trailer zum Film. Ich dachte mir sofort im ersten Moment, dass dieser Film einer meiner liebsten Filme werden wird. Ich habe sogar überlegt mir gleich die DVD vorzubestellen, habe ich allerdings dann doch nicht gemacht. Dann habe ich mir das Buch gekauft, gelesen und ich muss sagen, das Buch ist wirklich sehr schön. Am Ende sind mir sogar die Tränen in die Augen geschossen. Ich traue es mich gar nicht zu sagen, aber es war nicht das schönste Buch das ich je gelesen habe. Trotzdem bin ich froh es gelesen zu haben. Es war ja auch schön, allerdings nicht das schönste. Ich würde es trotzdem jedem empfehlen, der gerne Liebesgeschichten liest.

Wie fandet ihr das Buch?
Eure Lena. 

Follow me: 

Sonntag, 9. November 2014

Wochenrückblick.

4 Kommentare | Kommentieren?
 Highlights der Woche: Am Dienstag war ich mit der lieben M. bei uns im Kino in der Kinovorpremiere zum Film "Das grenzt an Liebe". Der Film war echt ganz lustig. Vorher gab es noch einen Sektempfang und das ganze war sogar kostenlos, da es von einem Radiosender hier in Bayern gesponsert wurde. Am Mittwoch bekam ich ein Angebot auf einen neuen Arbeitsplatz. Am Freitag war ich dann kurz im Einkaufszentrum und habe mir ein paar schöne Kleinigkeiten gekauft, wie z.B. einen neuen kuscheligen Schal für den Winter. Und heute habe ich meinem Liebsten dann noch bei seinem Fußballspiel zugeschaut und mit den Mädels gequatscht, was für mich, auch wenn ich kein Fußballfan bin, meine Woche nochmal schön enden lässt. 

 Spruch der Woche: Wer die Liebe nicht kennt, kennt nichts. Wer sie hat, hat alles.

 Sonstiges:
  • Gehört: Atomic Kitten - Whole Again
  • Gelesen: Morgen fängt der Himmel an
  • Gespielt: Mario Party 8 auf der Wii
  • Geschaut: Das grenzt an Liebe, Harry Potter
Wie war eure Woche? 
Eure Lena. 

Follow me: 

Donnerstag, 6. November 2014

Shopaholic - New in.

2 Kommentare | Kommentieren?
Ihr Lieben 
leider hat man nicht immer die Möglichkeit, sich alle Kosmetikmarken schnell und einfach in der Drogerie zu besorgen. Genauso ging es mir bei den beiden Produkten die ich euch heute gerne zeigen möchte. Diese habe ich mir nämlich vor einer Woche online bestellt. Was natürlich auch sehr gemütlich ist, allerdings trotzdem ein Risiko beinhaltet. Schließlich sehen die Farben über den Bildschirm des Laptops meist anders aus als in echt. Da ich nur gutes von den Produkten gehört habe und wirklich viele nur gut davon sprechen, habe ich es gewagt und bin das Risiko eingegangen. Vor ein paar Tagen kam das Päckchen dann an und ich war auf dem ersten Blick schon mal sehr von den Produkten überzeugt und konnte es kaum erwarten sie zu benutzen bzw. zu testen.
Und zwar geht es um diese beiden schönen Produkte. Zur linken einmal das Honolulu Bronzing Powder von W7 und zur rechten den Milani Blush in der Farbe Luminoso. Die beiden sollen jeweils Dupes sein vom allbekannten Benefit Hoola und von dem Nars Blush Orgasm. Das ich auch einer der Gründe gewesen, wieso ich so scharf auf die Produkte war. Schließlich sind die beiden High End Produkte, im Gegensatz zu den Dupes, nicht besonders günstig. Die beiden "Originalprodukte" habe ich mir bisher noch nicht gekauft, denn wie ihr seht, es geht auch anders. Die beiden habe ich mir für nicht mal 5€ bei Amazon bestellt und ich bin wie gesagt bis jetzt sehr zufrieden. Der Blush ist wirklich wunderschön! Die Farbe ist einfach vollkommen meins. Mit dem Bronzer muss ich mich noch ein wenig auseinandersetzen, dieser erscheint mir im Moment noch ein wenig dunkel. Aber ich denke, dass bekomme ich mit ein wenig Übung beim verblenden noch hin und im Sommer, wenn man etwas gebräunt ist, wird er auf jeden Fall perfekt sein. Beide Produkte habe ich mir bei Amazon bestellt.
Follow me: 

Dienstag, 4. November 2014

XL Dm Haul 11/14.

16 Kommentare | Kommentieren?
Ihr Lieben ,
endlich war es mal wieder soweit! Ich war mal wieder bei Dm. Mein letzter Dm Haul ist zwar noch nicht all zu lange her. Um genauer zu sein, war es Ende September. Allerdings habe ich schon länger nicht mehr so viel eingekauft wie heute. Es durften diesmal nämlich mal wieder ein paar mehr Teile mit nach Hause. Ich habe mir heute mal richtig viel Zeit beim einkaufen gelassen, da ich auf der Suche nach neuen Dingen war, die ich noch nicht kenne. Leider habe ich nichts gefunden, was ich noch nicht kannte. Deshalb würde ich mich freuen wenn ihr mir eure Dm Lieblinge mitteilt, vielleicht wandern diese ja dann das nächste mal in meinen Einkaufskorb. Natürlich habe ich mal wieder den Einkaufszettel nicht mit genommen, deswegen hoffe ich sehr, dass die Preise stimmen, denn ich habe diese aus dem Internet raus gesucht.
♥ Balea Oil Repair Haaröl 2,95€: Beim Haaröl habe ich eigentlich schon einen anderen jahrelangen Favoriten, den ich mir schon ein paar mal nachgekauft habe. Allerdings wollte ich mal eine günstigere Variante ausprobieren. Von dem Oil Repair Haaröl habe ich bisher nur gutes gehört. Ich bin gespannt ob es den gleichen Effekt zeigt wie mein anderes Haaröl, das sich langsam zum Ende neigt. Da würde ich mich natürlich riesig freuen, denn dann kann ich mir immerhin einige Euro sparen.
♥ Balea Feuchtigkeits Haarmilch 1,95€: Da meine Haare unglaublich trocken sind, musste unbedingt mal wieder eine neue Leave in Pflege her. Die günstigste die ich gefunden habe, war diese von Balea. Ich denke aber sie wird mich nicht enttäuschen, da ich davon schon viel gutes gehört habe. 
♥ Ebelin Haarspangen 2,95€: Da ich meine Haare, vor allem wenn ich Locken trage, gerne einfach zurückstecke, damit sie mir nicht im Gesicht herum hängen, habe ich mir zwei Haarspangen von Ebelin gekauft.
♥ Catrice All Matt Foundation 6,49€: Ich bin sehr froh darüber, dass es meine ständig verwendete Foundation nicht mehr im Sortiment gibt und ich deshalb schon beim letzten mal auf die All Matt Foundation von Catrice zurück gegriffen habe. Ich hatte sie damals schon benutzt und weiß ehrlich gesagt nicht so wirklich, wieso ich sie mir dann nicht mehr nach gekauft habe. Ich finde sie nämlich super! 
♥ Balea Lippenpflege intensiv mit Sheabutter & Arganöl 0,85€: Eigentlich benutzte ich grundsätzlich nur meine Kaufmann's Haut- und Kindercreme für meine Lippen. Allerdings wollte ich unbedingt mal einen Lippenpflegestift für meine Handtasche, da ich das für unterwegs einfach hygienischer finde. Die Lippenpflege von Balea durfte mit, da sie mich von der Verpackung her angesprochen hat und der Preis auch völlig in Ordnung ist.
♥ Balea reichhaltige Tagespflege 1,95€: Genauso wie beim Haaröl, habe ich eigentlich schon einen Favoriten und zwar die Tagespflege von Florena. Die finde ich super und habe ich mir auch schon einige Male nachgekauft. Allerdings wollte ich auch hier mal eine günstigere Variante ausprobieren, denn wieso soll man immer "viel" Geld ausgeben wenn es eigentlich auch eine günstigere Möglichkeit gibt? Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt wie diese hier von Balea ist.
♥ Balea Perlenzauber Maske 0,45€: Hier mal etwas unspektakuläres: Gesichtsmasken. Diese kaufe ich mir wirklich nur ganz ganz selten, da ich einfach zu selten dazu komme welche anzuwenden. Allerdings ist es immer nicht schlecht welche Zuhause zu haben, denn ab und zu benutze ich trotzdem mal gerne eine. 
♥ Balea Milch & Honig Maske 0,45€: Ich habe mir beide Gesichtsmasken eigentlich nur wegen der Verpackung gekauft. Da mir diese eigentlich ganz gut gefallen haben. 
♥ Dontodent Zahnbürste ~ 0,60€: Die Zahnbürste habe ich mir schon ein paar mal nachgekauft. Ich finde sie gut und auch hier finde ich den Preis einfach total in Ordnung. 
♥ P2 Sand Style polish 1,95€: Da ich es total schön finde, wenn man sich alle Nägel in einer Farbe lackiert und nur einen Finger mit einem schönen Glitzernagellack, musste dieser unbedingt mit. 
♥ Essie eternal optimist 7,95€: Es ist erst mein zweiter Essie Nagellack, da ich eigentlich viel zu geizig bin, so viel Geld für einen Nagellack auszugeben. Ich habe aber in der letzten Zeit bei so vielen Leuten in Instagram total schöne Swatches gesehen, dass ich mir gleich drei Favoriten aufgeschrieben habe, die ich mir gerne in der nächsten Zeit kaufen möchte. 
♥ Alnatura Frühstücksbrei 2,95€: Der Alnatura Frühstücksbrei ist einfach eine super alternative zum selbstgemachten Porridge (Das Rezept zum selbstgemachten Porridge findet ihr noch mal hier). Es geht einfach super schnell und ist außerdem auch noch total lecker. Ich esse es meistens morgens zum Frühstück. 

Was darf bei eurem Dm Einkauf immer mit? 
Eure Lena. 

Follow me: 

Sonntag, 2. November 2014

Wochenrückblick.

4 Kommentare | Kommentieren?
Ihr Lieben ,
wie für wahrscheinlich die meisten, ist auch für mich der Sonntag einer der "schlimmsten" Tage der Woche. Man kann zwar früh lange schlafen, trotzdem bleibt immer dieses komische Gefühl im Hinterkopf, dass am nächsten Tag schon wieder Montag ist. Trotzdem müssen wir das Beste daraus machen, denn daran ändern, kann man sowieso nichts. Ich hoffe ihr verbringt heute, an dem letzten freien Tag der Woche, noch einen schönen Tag! Ich werde später, eigentlich wie jeden Sonntag, meinem Liebsten beim Fußballspiel zusehen. 
 Highlights der Woche: Diese Woche war eigentlich nicht besonders spannend, da mein Freund die ganze Wochen lernen musste und wir somit nicht besonders viel unternehmen konnten. Trotzdem waren wir am Donnerstag mal kurz in der Stadt und gestern Abend haben wir uns einen schönen Abend Zuhause auf dem Sofa gemacht, haben Supertalent geschaut und Popcorn gegessen. Für manche klingt das vielleicht jetzt langweilig, für mich war es trotzdem mein Highlight der Woche, da wir in der letzten Zeit eben genau für solche "kleinen" Dinge wenig Zeit hatten. Ich hoffe in den nächsten Woche wird es mal wieder ein wenig spannender. Außerdem habe ich mich sehr über eine Bestellung gefreut, die ich am Mittwoch erhalten habe. Mehr dazu gibt es aber noch mal in einem extra Post. 

 Spruch der Woche: Never apologise for something that makes you happy.

 Sonstiges: 

  • Gehört: Meghan Trainor - All About That Bass
  • Gelesen: Morgen fängt der Himmel an
  • Gespielt: Mario Party 9 auf der Wii
  • Geschaut: Kevin allein zu Haus, Supertalent, I am Legend

Wie war eure Woche? 
Eure Lena.  

Follow me: 

Samstag, 1. November 2014

{Beloved Products} Oktober 2014.

2 Kommentare | Kommentieren?
Ihr Lieben ,
ich hoffe ihr hattet gestern einen tollen Halloweenabend und seit heute Morgen gut in den November gestartet. Da der Monat schon wieder vorbei ist, stehen schon wieder einige Posts an. Zum einen mein Monatsrückblick, den ihr euch hier gerne noch mal ansehen könnt und zum anderen meine Beloved Products, also meine Favoriten aus dem Monat Oktober. Da meine Beautyfavoriten meist gleich bleiben und sich eigentlich eher selten mal ändern bzw. selten mal was neues dazu kommt, versuche ich in der nächsten Zeit auch mal ein paar andere Kategorien mit einzubringen.

Entschuldigt die Qualität der Bilder. Leider ist es nicht so leicht, wenn man monatliche Ausgaben hat, auch noch Geld zu sparen für eine neue Kamera. Deshalb geht das ganze Thema mit meiner neuen Kamera auch etwas schleppend voran. Allerdings habe ich schon über die Hälfte des Geldes zusammen und hoffe, ich kann mir demnächst endlich eine neue Kamera kaufen.
Ansonsten wünsche ich euch noch einen schönen Samstag. Ich werde jetzt noch ein paar Posts für die nächste Zeit vorbereiten und vielleicht an meinem Buch weiterlesen, da mein Freund heute den ganzen Tag lernen muss und heute Abend werden wir nur einen schönen Abend auf dem Sofa verbringen. Was habt ihr für den heutigen Tag geplant? 
♥ Lush Lipscrub: Das Lush Lipscrub habe ich ja eigentlich schon in diesem Post hier bis in den Himmel gelobt, aber trotzdem muss ich es noch mal in einem Favoriten Post erwähnen. Denn es ist wirklich toll! Ich neige unglaublich zu trockenen und rissigen Lippen. Was vor allem ein riesiges Problem beim Lippenstift tragen darstellt. Es ist zwar keine Lösung auf Dauer, aber es macht die Lippen wenigstens für einen Tag lang schön geschmeidig. Am liebsten verwende ich es 2-3x in der Woche Abends nach dem abschminken. Danach kommt noch eine Pflege auf die Lippen und die Lippen können sich dann über Nachts etwas erholen.

♥ Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem: Das Reinigungssystem von Olaz habe ich letzten Monat zu meinem Geburtstag bekommen. Seitdem ist es so gut wie jeden Abend nach dem abschminken in Gebrauch. Ich bin wirklich froh es zu haben! Obwohl mein Gesicht nach dem reinigen mit Abschminktüchern sauber aussieht, entfernt das Reinigungssystem noch mal die tief sitzenden Makeupreste. Danach fühlt sich mein Gesicht super weich und rein an. Genaueres über das Reinigungssystem erfahrt ihr hier. Der Preis lohnt sich wirklich! Und ich bilde mir sogar ein, es letzte Woche bei Dm reduziert gesehen zu haben.

♥ Rival de Loop Concealer: Den Concealer habe ich mir erst vor kurzem bei Rossmann gekauft. Es war mein erstes Produkt von Rival de Loop und ich war wirklich positiv überrascht. Rival de Loop hatte mich zuvor nie wirklich angesprochen, da die meisten Produkte dort einfach nicht so meins waren. Allerdings ging dann mein Concealer leer und es musste ein neuer her. Jetzt bin ich wirklich zufrieden mit diesem, die Deckkraft und die Farbe ist einfach perfekt. Ich denke ich werde auf jeden Fall noch ein paar andere Produkte von Rival de Loop ausprobieren. 

♥ Quizduell App: Lange Zeit habe ich diese App nichts mehr genutzt, da sie einfach zu langweilig
geworden ist und kaum jemand mehr gespielt hat. Aus langeweile habe ich dann allerdings wieder angefangen und finde es einfach super. 

Was waren eure Favoriten im Oktober?
Eure Lena 

Follow me: