Samstag, 13. September 2014

Sei ein fairer Kreisler.

Ihr Lieben,
ich hoffe ihr seit gestern gut ins Wochenende gestartet und erholt euch gut. Zurzeit bin ich wieder sehr viel auf Kleiderkreisel unterwegs, egal ob am Laptop oder mit der App. Mir ist aufgefallen das mittlerweile wirklich eine Menge Menschen die Seite nutzen um Kleidung zu verkaufen oder sogar zu kaufen. Dort findet man immer ein paar gute Schnäppchen oder Teile die man seit Ewigkeiten sucht und dann dort endlich findet. Ich selbst bin schon seit einigen Jahren Kreisler und habe dort auch schon einiges gekauft und verkauft. Habe deshalb auch schon ein wenig Erfahrungen dort gesammelt, die ich gerne mit euch teilen möchte. 
♥ Seit immer freundlich: Das A und O bei Kleiderkreisel ist meiner Meinung nach der Umgangton. Schon öfter habe ich es erlebt das manche Leute total unfreundlich werden wenn es um den Preis geht oder wenn man nicht tauschen möchte. Verhaltet euch am besten so, wie ihr es euch von eurem "Gegenüber" auch wünscht.

♥ Lest euch die Bewertungen durch: Um einen reibungslosen Ablauf zu bekommen müsst ihr euch vorher unbedingt die Bewertungen durchlesen. Die gibt es ja schließlich nicht nur zum Spaß. Anhand der schreibweise oder des Fotos eines Kreislers kann man eben nicht herausfinden wie zuverlässig er ist, deswegen gibt es die Bewertungen. Natürlich muss man sich nicht jede Bewertung einzeln durchlesen. Es genügt schon wenn man einfach schaut wieviele gute und wieviele schlechte Berwertungen ein Kreisler hat.

♥ Feilscht: Wenn wir ehrlich sind, sind die Preise auf Kleiderkreisel oft ein wenig überteuert. Schließlich wurden die meisten Teile dort schon getragen. Fragt den Kreisler einfach ganz freundlich ob man am Preis noch was machen kann. Die meisten erlassen euch dann noch 1-2€ weil sie ja das Teil "loshaben" wollen und froh sind das jemand interessiert ist. Da kommen wir schon zum nächsten Punkt..

♥ Traut euch zu fragen: Mir ist es schon oft passiert, dass ich ein Teil als Lieblingsartikel makiert habe und eigentlich gerne was darüber wissen wollte, mich aber einfach nicht getraut habe zu fragen. Ich weiß selbst nicht wieso, aber es ist ein totaler Quatsch und man sollte auf keinen Fall zögern. Traut euch! Fragt ob ihr ein Tragebild haben könnt, die Maße haben könnt oder ihr einfach nur wissen wollt aus welchem Material es ist.

♥ Kennt eure Grenzen: Überlegt euch beim hochladen des Artikels gleich einen Preis den ihr dafür haben wollt und setzt am besten noch 1-2€ oben drauf. Denn meistens ist es so das die Kreisler euch fragen ob man am Preis noch was machen kann.

Seit ihr auch bei Kleiderkreisel angemeldet? 
Ich heiße bei Kleiderkreisel übrigens "Ladystarlightx3"

Follow me: 

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Kommentare:

  1. Ich bin jetzt seit kurzem bei Kleiderkreisel und habe bisher Gott sei Dank nur gute Erfahrungen gemacht! Allerdings habe ich bisher auch nur verkauft :).
    Liebste Grüße
    Maike
    www.xblondecouture.blogspot.de
    KK: maikeskk

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deine Tipps :D
    Ich bin bei Kleiderkreisel nun seit ca. 2 Jahren unterwegs und habe in der vorherigen Woche meine allererste, unverdiente negative Bewertung verpasst gekriegt (bei 91 ausschließlich positiven).
    Es war einfach eine sehr zickige und uneinsichtige Kreislerin, die mir unterstellt hat ich würde meine Ware nicht verschicktn usw. Sehr nervenaufreibend sowas. Aber Gott sei Dank eher die Ausnahme als die Regel, sonst würde ich das echt nicht weiter machen.

    Was ich als sehr anstrengend empfinde sind diese unnätigen Tauschanfragen. Wenn meine Artikel als nicht tauschbar eingegeben werden, ist das auch so. Und schon auf gar keinen Fall mit einer Anfrage, die nur "Tauschen?" lautet.
    XoXo Kinky von Carpe Culina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Tauschanfragen nerven mich auch immer total!

      Löschen
  3. Freundlichkeit ist dort leider nicht allen bekannt...

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch bei Kleiderkreisel angemeldet und habe schon gekauft sowie verkauft. Deine Tipps sind für Einsteiger sicher hilfreich.

    Liebe Grüße, Julia.

    AntwortenLöschen
  5. ein toller post :) ich bin auch so gern bei KK aber man muss immer Rücksicht nehmen, jeden so behandeln wie man auch behandelt werden möchte :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin schon ewig bei KK und muss sagen, dass ich in letzter Zeit nur noch sehr ungern dort Geschäfte mache. Ich selbst verkaufe nur noch, beim Kaufen habe ich mich hin und wieder schon geärgert. Ganz ehrlich: Für die überteuerten Preise dort bekommt man getragene Ware, die keineswegs "hervorraged" ist und zahlt noch den Versand- da kaufe ich mir die Sachen doch lieber neu. :-)
    Liebst,
    Marie

    AntwortenLöschen